Datennetze

Die KHL Elektroanlagen GmbH errichtet komplette passive Datennetze, für Klein und Großkunden sowie Telefonanbieter. Den wesentlichen Anteil des Geschäftsfeldes Datennetze besteht in der strukturierten Inhouse-Verkabelung, mit Patchfeld und Messung.

 

 

 

 

 

 

Die Verkabelung erfolgt über Kupferleitungen oder – vorzugsweise bei größeren Entfernungen – über Lichtwellenleiter (LWL). Der Vorteil von LWL besteht in der größeren Übertragungssicherheit; Beeinträchtigungen durch elektromagnetische Störungen und Blitzeinschlag werden damit ausgeschlossen. Für das Verlegen von LWL bietet KHL den kompletten Leistungsumfang, einschließlich Messung und Spleißen an.